30 km/h

Machen, nicht lamentieren

ab Werdener Brücke bis

Heidhausen

B 224

 Mehr Sicherheit für Kinder durch Geschwindigkeits-reduzierung,

bessere Luft und weniger Lärm für alle Anwohner

an der B 224



 

 

 

 

 

 

 

 


6.12.2019

Diesel-Vergleich ist Armutszeugnis für die Politik

https://www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/ergebnis-vergleichsgespraeche-dieselfahrverbote-essen-kommentar-100.html

Die Einigung bei Fahrverboten zwischen Stadt Essen, Land und Deutscher Umwelthilfe dokumentiert das völlige Versagen von Bundes- und Landespolitik.



B 224 Essener solidarisch


https://www.b224essener-solidarisch.de/


Am 1. Februar 2018 startete das Projekt „B 224 Essener solidarisch“, ein Zusammenschluss der „BIGLA- Bürgerinitiative Gladbecker Straße“  und der          „B 224 Werden“.


In unseren Web-Seiten stehen schon seit Jahren die Sofortmaßnahmen zur Luftverbesserung, ohne Steuergeldverschwendung.


BIGLA- Bürgerinitiative Gladbecker Straße B224 - Essen - BIGLA














RadEntscheid Essen

#essensteigtauf




https://www.facebook.com/RadEntscheid.Essen/


_____________________________________________________



Bürgerinitiative Bärendelle

Wir fordern, dass die Stadt Essen das Gebäude Bärendelle nicht veräußert, sondern Inhaberin bleibt. Wir fordern, dass die Stadt Essen das Gebäude angemessen saniert. Ebenso gehören die Beschäftigung von SozialarbeiterInnen sowie Hausmeister/in zu einem sozio-kulturellen Zentrum.

Bürgerinitiative Bärendelle

Emailkontakt: info@buergerinitiative-baerendelle.de

Facebook: Bürgerinitiative Bärendelle

Facebookgruppe: Vor der Bärendelle für die Bärendelle

Internet: www.buergerinitiative-baerendelle.de




 PARKFICTION FROHNHAUSEN 


ParkFictionFrohnhausen 

Wie wollen wir zusammen leben?  

Wie wollen wir uns begegnen?  

Wie in Austausch miteinander treten?  

Wie wünschen wir uns eigentlich unser Frohnhausen?
Um das Zusammenleben in unserem Stadtteil bewusst zu gestalten, laden wir euch mit PARKFICTION FROHNHAUSEN herzlich ein, die drei Frohnhauser Wunschbäume zu bestücken.
Ausgehend von den zustande und zur Sprache gekommenen Wünschen werden wir gemeinsam mit engagierten Frohnhauser_innen insg. drei Impuls-Aktionen für einen lebendigen Stadtteil in den entsprechenden Parks durchführen.  

Also: Behängt mit uns zusammen einen der drei Wunschbäume im Gervinus-, Riehl- und im Westpark am Markt!  

Oder gleich alle drei!
Wir sind gespannt!



https://www.facebook.com/ParkFictionFrohnhausen




Offen, alltagsnah und engagiert

Das Team der Klimaagentur unterstützt Sie bei Ihrem Beitrag zum Klimaschutz in Essen und hilft Ihnen im Alltag Energie und Kosten zu sparen. Gerne informieren wir Sie über Fördermöglichkeiten, entwickeln mit Ihnen gemeinsam Ihren ganz individuellen Handlungsplan und geben Ihnen einen Überblick über qualifizierte Fachleute und Betriebe vor Ort. Die Klimaagentur berät Sie kostenlos, neutral und kompetent.

Werden Sie Teil des Essener Klimageschehens

Als kommunale Klimaschutzagentur unterstützen wir Ihre Idee, initiieren Klimaschutzprojekte und fördern lokale Initiativen. Gerne ergänzen wir Ihre Veranstaltungen auch mit Fachvorträgen.





















Sinnvolle Projekte:


gutenApp - Essen - Ethnisches Lebensmittelgeschäft | Facebook


https://www.facebook.com/gutenApp




Die primären Ziele von foodsharing sind es, Aufmerksamkeit auf die Lebensmittelverschwendung zu richten, diese einzudämmen und damit einen Beitrag zu leisten, unsere kostbaren Ressourcen zu schonen.

Neben dem Privathaushalt teilen viele Foodsaver auf foodsharing.de gerettete Lebensmittel. Die Lebensmittel werden ganz legal (kein Containern) bei Supermärkte, Bäckereien& Co abgeholt. Wir kooperieren in Essen mit derzeit 12 Betreiben, bei denenregelmäßig - meist täglich - Lebensmittel abgeholt werden. Wenn auch Du ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung setzen willst, besuch die foodsharing Website.                                                                                                        Dort erfährst Du auch, wie Du selbst Foodsaver werden kannst


www.foodsharing.de
www.facebook.com/foodsharing.Essen





Über den Tellerrand schauen

Städte wollen Seilbahnen bauen

Dauerstau und drohende Fahrverbote – viele Großstädte suchen nach Auswegen aus dem Verkehrsinfarkt. In Stuttgart, München und Frankfurt will man jetzt den Problemen davon fliegen: Per Seilbahn!














Smart Cities                            

                                                                                                                           

Nachhaltig leben in der Stadt

Juan Carlos Escudero arbeitet seit über 20 Jahren als Umwelt- und Stadtmanager an eben solchen Projekten für die Zukunft seiner Stadt. "Mein Ziel ist es, die Stadt den Menschen zurückzugeben. Im letzten Jahrhundert wurden alle Städte für das Auto geplant. Und Autos haben den Großteil des öffentlichen Raums eingenommen. Und warum können wir nicht klar entscheiden, dass der Großteil unserer Städte für die Menschen ist? Wieso nicht?"



 










 

Diese Filme zeigen  Bausünden auf.

siehe:

phoenix - Unsere Städte nach '45 (1/2)

https://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/content/content/2473804


u.a. Abriss unseres alten Rathauses:

Unsere Städte nach ´45 - Teil 1: Bomben und Bausünden on Vimeo


https://vimeo.com/197623486



Damit ist das Jugendstilhaus in Essen-Werden Vergangenheit.

https://www.waz.de/staedte/essen/gasthaus-kaiser-friedrich-in-werden-abgerissen-id212747241.html



Häuserabriss für bessere Luft, jetzt wohl gestoppt!


https://www.youtube.com/watch?v=eLMm6YLP5eY


Gladbecker Straße: Gutachter erteilt Ausbau eine Absage | NRZ.de | Essen


https://www.nrz.de/staedte/essen/gladbecker-strasse-gutachter-erteilt-ausbau-eine-absage-id214045559.html?service=amp



Transition Town   -   Essen im Wandel 

 

Einfach. Jetzt. Machen! lautet das Buch der Transition Town Bewegung. Denn darum geht es: jede/r kann sich sofort vor Ort einbringen. Unser Ziel liegt darin fröhliche und kreative Alternativen zum verschwenderischen Leben zu finden und uns lokal mehr zu vernetzen. Dies klappt in den verschiedensten Gruppen von "Transition Town - Essen im Wandel": Gemeinschaftsgärten, Repaircafe, Energiewendegruppe, Nachhaltigkeitsgruppe, Stadtteilnetzwerk ... Bei uns wird der Wandel im Kleinen erfahrbar.
Das Tolle ist, Du kannst mit Deinen Möglichkeiten sofort mitmachen oder ein eigenes Projekt anstoßen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

https://www.facebook.com/TransitionTownEssen

 


 

Bei einer guten Waldpflege wird kein neuer Baum gepflanzt 

 

 

Anbei 3 Bilder die uns die Waldschutz Essen Initiative zugesandt hat.

 

Geplant sind im Stadtbezirk IX 2044 m3 Holz zu fällen.

 

 

Hier sind die Flächen angegeben: 

 

 

 

 

Hier die Massen: 

 

 

 

 

 

Hier die Preise: 

 

 

 

 

  


 

 

 

.

 

 

 

 

 

 




























siehe dazu:

FRAGEN

Neu: 1.10.2013


ABRISS Parkpalette

siehe dazu:

AKTUELL 2013

NEU: 25.7.2013




Markus Brylka             
Am 05.12.2017 veröffentlicht                       

Kaiser Friedrich Essen Werden - YouTube

https://www.youtube.com/watch?v=m4qP4iT8JCw

 

 

 

211312

 

 

 

 

      

Geschwindigkeitsbe-schränkungen sind auch auf Bundes-strassen möglich. Mülheim machts vor.

Essen

 Anfang ist gemacht auf der B 224


Mülheim

          Luftreinhaltung